Pension Anzengruber Wien

Wissenswertes über Wien

• Tarife und Fahrscheine der Wiener Linien

Einzelfahrschein

Preis: EUR 2,20

Der Einzelfahrschein gilt auf allen öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb Wiens (Zone 100). Er ist 90 Minuten ab Entwertung gültig. Er ist gültig für eine Fahrt in eine Richtung. Der Inhaber kann die Verkehrsmittel beliebig oft wechseln, darf jedoch die Fahrt nicht unterbrechen.


Wien-Karte

Preis: EUR 19,90

Die Wien-Karte gilt für alle öffentlichen Verkehrsmitteln U-Bahn, Straßenbahn und Bus innerhalb Wiens (Zone 100). Sie ist für 72 Stunden ab Entwertung gültig. Sie kann für beliebig viele Fahrten verwendet werden. Bei Verwendung kann ein Kind bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres kostenlos mitfahren. Zudem bietet die Wochenkarte ermäßigten Eintritt in Museen sowie Preisnachlässe in bestimmten Restaurants.


24-, 48- und 72-Stunden-Karte

24-Stunden-Karte Preis: EUR 7,10
48-Stunden-Karte Preis: EUR 12,40
72-Stunden-Karte Preis: EUR 15,40

Die Stundenkarte ist gültig für 24, 48 bzw. 72 Stunden ab Entwertung für alle öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb Wiens (Zone 100). Es können beliebig viele Fahrten innerhalb Wiens unternommen werden. Die Stundenkarte ist übertragbar. Die Karte kann in der Trafik (Kiosk) als auch am Karten-Automaten in den U-Bahnstationen erstanden werden.


Wochenkarte

Preis: EUR 15,80

Die Wochenkarte ist gültig von Montag 0.00 Uhr bis zum folgenden Montag 9.00 Uhr, auf allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Wien. Sie kann für beliebig viele Fahrten verwendet werden und ist übertragbar. Die Karte kann in Trafiken (Kiosk) als auch am Karten-Automaten in den U-Bahnstationen erstanden werden.

Unsere Empfehlung: Wenn Sie sich länger als drei Tage innerhalb einer Woche in Wien aufhalten und die Stadt stressfrei entdecken wollen, dann ist die Wochenkarte wohl der günstigste Fahrschein.


• Schülerfreifahrt an Feiertagen und in den Ferien

Oftmals wird uns die Frage gestellt, ob Kinder und Jugendliche in Wien in den Ferien Freifahrt haben.

Alle in- und ausländischen Kinder bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres (15 Geburtstag) werden in Wien während Sonn- und Feiertagen und in den Ferien (lt. Schulzeitgesetz) unentgeltlich befördert (Freifahrt).

Schüler, die eine österreichische Schule mit Öffentlichkeitsrecht besuchen, werden an Sonn- und Feiertagen sowie in den laut Schulzeitgesetz für die Wiener Allgemeinbildenden Pflichtschulen festgelegten Ferien bis Ende des Schuljahres, in dem sie das 24. Lebensjahr vollenden, fahren gratis.

Auf Verlangen muss das Kind oder Schüler Alter und Schulbesuch nachzuweisen. Als Nachweis wird der Schülerausweis einer im Inland gelegenen Schule anerkannt.


• U-Bahn auch am Wochenende (Nacht-U-Bahn)

Gute Nachrichten für Nachtschwärmer! Seit Anfang September 2010 fährt die U-Bahn in Wien am Wochendende und vor Fereiertagen die ganze Nacht hindurch. In folgenden Nächten bleibt die U-Bahn auch in der Nacht in Betrieb: von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag und in den Nächten vor Feiertagen. Sie verkehrt in einem Intervall von 15 Minuten. Die vorangegangen beschriebenen Fahrscheine können auch für die Nacht-U-Bahn verwendet werden. Erfreulich ist, dass die U-Bahn auch in der Silvesternacht durchgehend verkehrt.


• Wien-Pass (Vienna-Pass)

Seit wenigen Tagen gibt es für Wienbesucher ein neues, sehr interessantes Angebot von den Vienna Sightseeing Tours: Den Vienna Pass.

Damit haben Wienbesucher die Möglichkeit, 2,3 oder 6 Tage lang alle Routen der Hop on Hop off Busse und Ausflüge der Vienna Sightseeing Tours zu nützen, kostenlosen Eintritt in mehr als 60 Sehenswürdigkeiten / Attraktionen (darunter auch Schloss Schönbrunn, Albertina, Madame Tussauds,..) ohne Anstellen sowie geführte Stadtspaziergänge.